Beginn des Artikels "Wörter-Buch, Lexicon": Wörterbuch, Lexicon, was darunter verstanden werde, ist einem jeden mehr als zu bekannt, gleichwie auch, daß dieselben von zweyerley Art sind. Die eine Art derselben hat mit denen Sprachen, und die andere mit denen Wissenschafften zu thun.

 

Artikelkommentare

Allein schon durch seinen Umfang, aber auch durch die große thematische Bandbreite zeichnete sich das Universal-Lexikon gegenüber vorhergegangenen enzyklopädischen Projekten aus. Zugleich war eine unvermeidbare Folge dieser inhaltlichen Reichweite, dass die Artikel sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Hinsicht eine große Schwankungsbreite aufwiesen. Ein gutes Beispiel für den stark schwankenden Umfang stellt der Artikel "Leipzig" dar, der sich über 160 Spalten erstreckte, während zum Beispiel für "Berlin" ganze drei Spalten reserviert wurden.

Im Rahmen dieser Rubrik soll anhand exemplarischer Artikel zum einen die große Bandbreite des Zedler'schen Unternehmens nachvollziehbar gemacht werden. Zum anderen soll mit Hilfe kurzer Kommentare das Verständnis und die Kontextualisierung der Beiträge erleichtert werden. Eine weitere Zielsetzung besteht schließlich darin, thematische Querbezüge innerhalb des Lexikons aufzuzeigen und - wenn möglich - Verknüpfungen mit heutigen Sichtweisen herzustellen. Auf den Artikelkommentar zum Thema "Buchhändler" sollen z. B. weitere Stichworte aus dem Themenfeld "Medien und Kommunikation" folgen, während der Kommentar zu Jacob August Franckenstein den Auftakt zu biographischen Beiträgen darstellt.

Den einzelnen Artikelkommentaren soll der Text der zugrunde liegenden Lexikon-Artikel möglichst benutzerfreundlich beigegeben werden. Mit den meisten modernen Browsern wird es möglich sein, direkt vor den Kommentar auch den Artikeltext im PDF-Format einzublenden. In allen Fällen wird jedoch auch ein Link zu den GIF-Versionen der Artikeltexte angeboten.


© Redaktion Zedleriana 2002  Zum Seitenanfang
 
Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren